Capital Magazin

Capital Magazin

von DPV

  • Kategorie: Business
  • Veröffentlicht: 2016-11-08
  • Aktuelle Version: 7.3.5
  • Adult Rating: 4+
  • File Size: 37.53 MB
  • Developer: DPV
  • Compatibility: Requires iOS 11.0 or later.
Score: 4.51148
4.51148
von 305 Bewertungen

Beschreibung

Capital bestimmt seit über 50 Jahren den Wirtschaftsjournalismus in Deutschland und ist angetreten, Wirtschaft anders zu erzählen. Mit überraschenden Perspektiven, hochwertiger Optik und großen Reportagen. Denn die Welt der Wirtschaft hat sich verändert und Capital wird dieser Veränderung mehr als gerecht. „Wirtschaft ist Gesellschaft“ heißt das Credo der neuen Capital und ist gleichzeitig ein Versprechen an die Leser. Denn seit Ausbruch der Finanzkrise hat die Fülle an Informationen, gerade aus der Wirtschaft, stark zugenommen. Zahlreiche Schlagzeilen, Zahlen und Daten prasseln täglich auf die Menschen ein. Viele davon sind wichtig, andere nicht. Was oft fehlt, ist Einordnung und Gewichtung. Hier setzt die Capital als Monatsmagazin an: sie ist Ratgeber und Lotse zugleich. Capital glaubt nicht, dass Wirtschaft etwas für Experten ist. Wirtschaft geht alle an, Wirtschaft ist elementar, umfassend und durchdringt unser Leben. Und genau deshalb durchdringt Capital die Wirtschaft für ihre Leser. ERLEBEN SIE DAS CAPITAL DIGITAL MAGAZIN • Alle Inhalte des gedruckten Heftes • Volltext-Suchfunktion über einzelne/mehrere Ausgaben • Favoritenseiten markierbar (Lesezeichen setzen) • Komfortable Textlesemodus-Darstellung aller Artikel für Tablet und Smartphone • Fünf verschiedene Schriftgrößen und Tag- und Nachtlesemodus • Inhaltsverzeichnis mit Direktverlinkung zu den Artikeln Sie können die digitale Ausgabe von Capital jetzt einen Monat gratis testen – und dann einfach weiterlesen: • Im monatlich kündbaren Abonnement (6,99 €), • im 3-Monats-Abo (19,99 €) oder • ganz bequem im Jahres-Abonnement (74,99 €) von Capital. Sollten Sie weitere Fragen, Anregungen, Lob oder Kritik haben, schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an digitalservices@dpv.de Privacy Policy: https://sso.guj.de/dpv_apps/legal/108 Terms of service: http://aboshop.vgn.at/nutzungsbedingungen/

Screenshots

Reviews

  • Nicht funktionierende App und Schlechter Support

    5
    von Flo Paba
    Ich habe ein Jahresabonnement über iTunes abgeschlossen und nach einem Monat konnte ich weder die aktuelle Ausgabe noch die alte Ausgabe lesen. Ich habe diesbezüglich mehrfach sowohl den Apple Support als auch den Kundenservice kontaktiert. Der Apple Support konnte mir NUR eine Rückerstattung anbieten und der Kundenservice von CAPITAL wies mehrfach seine Zuständigkeit von sich, da der Kaufvertrag mit Apple abgeschlossen wurde. Ich habe ebenfalls mehrfach den Kundenservice von CAPITAL per E-Mail kontaktiert, welcher mein Anliegen nicht lösen konnte. Meiner Meinung nach ist dieses Vorgehen von beiden Unternehmen nicht professionell. Es ist nicht in Ordnung das niemand die Verantwortung übernehmen möchte. Aus diesem Grund blieb mir keine andere Wahl übrig als den Kauf über ITunes zu stornieren, obwohl ich ein Black-Friday Angebot hatte. Ich kann nach dieser Erfahrung die App und die digitalen Abonnements von CAPITAL nicht empfehlen.
  • Update für Unterstützung des iPad Pro fehlt schon lange!

    2
    von Sir Rodric
    Unfassbar nach zwei Jahren wird die Capital immer noch nicht für das iPad Pro unterstützt. immerhin sind die anderen Zeitschriften Apps wie Geo und Geo Epoche aktualisiert worden. Die Capital App scheint man wohl vergessen zu haben. Das ist einfach nur peinlich!Ich hätte die Capital gerne abonniert. So aber nicht ohne ausreichenden Support für gängige Hardware (iPad Pro 11“).
  • Top

    5
    von 301175
    Top
  • Unleserlich weil teilweise zu kleine Schrift

    1
    von Fred3
    Ich habe die Ausgabe „50 Aktien fürs Leben“ gekauft. Leider sind die Tabellen unleserlich in zu kleine Schrift. Überhaupt zeigt die Tabelle nur 13 Aktien. Nach etwas Sucherei entdeckt man den Rest, wenn man die Tabelle als Graphik anklickt. Dann wird da Navigieren schwer. Eine Anpassung der Schriftgrösse funktioniert für die Tabellen nicht. Der In-App download ist auch keine PDF wie auf der Website beworben. Lesen ist nur in der App möglich und zwecks grösserer Darstellung nicht auf andere Geräte übertragbar. Auch nicht über die Registrierung eines Accounts, dies ist nur in Verbindung eines Abos möglich. Also nicht durchdacht und altgestrig. Von einer Zeitschrift wie Capital sollte man mehr erwarten können als nur eine Alibi-App.
  • Alles gut - aber immer noch kein PDF-Export

    3
    von tommy_k25
    Man sollte erwarten können, dass man Artikel teilen oder sich einen als PDF speichern kann. Fehlanzeige. Sonst alles gut, aber eben wie das gedruckte Magazin...
  • App ist schlechter geworden

    5
    von Großer iPaddy
    Jahresabos funktionieren nicht und zwingen zur Kündigung und dem Kauf von Einzelausgaben.
  • Unprofesionell

    1
    von AtriuMiller
    Da will man schnell etwas nachlesen und dann sowas... Neue App und der erste Eindruck (der ja am meisten zählt) ist eher schlecht. Meine gekauften Sonderausgaben sind nirgends zu sehen!? Da will man noch mal schnell auf der Website nachschauen und diese ist wohl gerade offline. Dafür bezahlt man Geld? Das werde ich für Capital nie wieder tun. Ich werde den Support anschreiben, da aber gerade Sonntag (leider der einzige Tag an dem ich etwas Zeit habe) ist, erhoffe ich mir keine schnelle Hilfe. App-Entwickler und Co. sollten verstehen, dass zahlende Kunden keine Lust haben sich mit solchen Dingen auseinanderzusetzen.
  • Tolles Update!!

    5
    von inanorali91
    Vielen Dank für dieses super Update! Sie scheinen wirklich „investiert“ zu haben. Endlich kann ich in der App stöbern, ohne, dass sie ständig abstürzt!
  • Grauenhaft

    1
    von guczie
    Das ein Magazin, das sich selbst als „führend“ im deutschen Sprachraum bezeichnet, es sich in der heutigen Zeit erlaubt eine solch grausame App anzubieten ist ohne Beispiel. Wenn man als jahrelanger Nutzer der FAZ App (gnadenlos gut) diesen Schrott vorgesetzt bekommt, muss man sich nicht nicht wundern, wenn es innerhalb der Printmedien Auflösungserscheinungen gibt und die Arroganz sich gegenüber aufgeschlossenen Lesern so darstellt. Dies ist ein typisches Zeichen für „Old School“. Eigentlich kann man keinen Stern vergeben. Das Abo muss man einfach kündigen, leider erst nach einem Jahr.
  • Capital App

    5
    von W. Beck
    Total unausgereift! Alle 6 Minuten schließt sich die App ohne einen erkennbaren Grund. Bitte nachbessern!

keyboard_arrow_up