Frag Ingrid

Frag Ingrid

von Michael Zechmann

  • Kategorie: Food & Drink
  • Veröffentlicht: 2018-10-26
  • Aktuelle Version: 1.3.0
  • Adult Rating: 12+
  • File Size: 25.88 MB
  • Developer: Michael Zechmann
  • Compatibility: Requires iOS 13.0 or later.
Score: 3.16667
3.16667
von 54 Bewertungen

Beschreibung

Du willst wissen, ob ein Nahrungsmittel bei Fruktose-, Laktose-, Sorbit- oder Histaminintoleranz verträglich ist? Oder möchtest du herausfinden, ob es glutenfrei oder geeignet bei Reizdarm ist? Dann: Frag Ingrid! Ingrid ist deine Begleiterin im Alltag mit Nahrungsmittelintoleranzen und speziellen Ernährungsbedürfnissen. Sie schätzt die Verträglichkeit ein und gibt die Menge an Fruktose, Laktose, Sorbit, Gluten, Histamin oder FODMAPs in deinen Lebensmitteln an. Du kannst Nahrungsmittel wie Gemüse, Fleisch oder Obst suchen, aber auch verpackte Lebensmittel scannen. Mit ihrem News-Feed in der App hält Ingrid dich über Neuigkeiten aus dem Bereich der Ernährung auf dem Laufenden. Lade dir die App kostenlos herunter und stelle deine persönlichen Intoleranzen ein. Ingrid zeigt dir auf einen Blick alle wichtigen Informationen und ihre Einschätzungen. Diese beruhen auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und wurden in Zusammenarbeit mit den Expert*innen des nmi-Portals entwickelt. Außerdem zeigt dir Ingrid, wie gut einzelne Lebensmittel von anderen Betroffenen vertragen werden. Probiere "Frag Ingrid!" aus: Du hast pro Tag 2 Scans und 2 Abfragen in der kostenfreien Variante frei. *** Wissenschaftliche Daten *** Die Daten stammen vom nmi-Portal. Dieses Projekt forscht seit vielen Jahren auf dem Gebiet der Intoleranzen und hat mit der nmi-Datenbank die Grundlage für Ingrid geschaffen. Die verwendeten Daten stammen alle aus wissenschaftlicher Forschung, wurden von Betroffenen evaluiert und von Ernährungsexpert*innen geprüft. *** Community-Bewertung: Betroffene bewerten Verträglichkeit *** Ingrid hat aber noch ein ganz besonderes Feature: Betroffene können ihre persönliche Verträglichkeit bestimmter Nahrungsmittel dokumentieren. Diese Daten werden anonymisiert von Ingrid ausgewertet und allen anderen User*innen zur Verfügung gestellt. So siehst du nicht nur die ernährungswissenschaftlichen Daten zur Verträglichkeit, sondern auch die Bewertung hunderttausender anderer Betroffener. Durch diese zwei unabhängigen Bewertungskriterien kannst du deine Ernährung ideal und individuell gestalten und endlich wieder ohne Beschwerden genießen. *** Nur verträgliche Nahrungsmittel *** Ingrid zeigt dir automatisch auch eine individualisierte Liste mit den für dich verträglichen Nahrungsmitteln an. Denn Ingrid geht es nicht um Verbote, sondern um ein besseres Lebensgefühl. Und dazu gehört eine ausgewogene Ernährung. *** Fragen, Wünsche oder Anregungen sende uns bitte an ingrid@frag-ingrid.com. Wenn dir Ingrid gefällt, dann freuen wir uns über eine positive 5-Stern-Bewertung. *** Datenschutz und EULA Es gilt der Licensed Application End User License Agreement (EULA) https://www.apple.com/legal/internet-services/itunes/dev/stdeula/ Die Datenschutzrichtlinie findet sich hier: http://frag-ingrid.com/datenschutz/

Screenshots

Reviews

  • 2 gratis Abfragen pro Tag ist lächerlich

    2
    von 23tux
    Fand die App ganz gut, aber jetzt kostet die Pro Version 29€/Jahr und gratis darf man nur noch 2x am Tag was anfragen. Somit ist die gratis Version völlig nutzlos geworden. Schade
  • Schade

    1
    von Antreit
    Ich kann verstehen, dass eine App Geld braucht um fortzubestehen, aber einen nicht zu geringen Betrag im Monat oder nur 2(???) Suchanfragen? Für mich, die die App seit einer langen Zeit aufgrund meiner Unverträglichkeit nutzt, einfach traurig, da ich sie eigentlich gut finde. Ich werde zu einer anderen App wechseln, die nicht so einen Preis verlangt. Schade
  • Große Erleichterung

    5
    von gina_knczk
    Ich finde die Frag Ingrid App super! Sie hat mir nicht nur in der Karenzphase extrem geholfen, sondern auch jetzt bei der Dauerernährung. Wichtig ist jedoch zu beachten, dass nicht jeder mit einer Fructoseintoleranz auch das gleiche verträgt wie ein anderer mit FI. Man muss für sich selber herausfinden was geht und was nicht. Die Angaben des Fructose- und Glucosegehaltes in der App sind hierbei hilfreich. Ebenso kann man auswählen, ob man ein bestimmtes Lebensmittel verträgt oder nicht (manchmal vergisst man, ob man schon etwas getestet hat und wie man es vertragen hat). Macht bitte weiter so!
  • Neue Version mit Barcode-Scanner u. Abo

    3
    von Garten-Hulk
    Endlich ist der angekündigte Barcode-Scanner implementiert. Diese Funktion ist im Alltag sehr praktisch. Leider gibt es beim Abo (zur Untersützung der Produktentwicklung) keine Möglichkeit, eine Lifetime-Lizenz durch einen Einmalkauf zu erwerben. Ebenso stört, dass sich das Jahresabo nach Ablauf des ersten Jahres gleich um ein weiteres Jahr verlängert, statt zB monatlich kündbar zu sein. Hier könnte m.E. noch nachgebessert werden.
  • Das Abo macht alles kaputt.

    1
    von Velozipedist
    Aufgrund des neuen Abos ist die App nicht Mehr nutzbar. Kein Zugriff mehr auf gespeicherte Angaben und nur maximal 2 (!) Suchen pro Tag übrig. Mich ärgert vor allem der fehlende und über lange Zeit angelegte Überblick, der nun verschwunden ist.
  • Neues Abo, Modell eine Katastrophe

    1
    von Eiskristalll
    Leider ist seit heute die App für normale Nutzer kaum noch brauchbar. Es können nur zwei Abfragen pro Tag gemacht werden, die Symbole zu Erkennbarkeit sehen viel schlechter aus. Die community Bewertungen funktionieren auch nicht mehr. Für mich hat der Entwickler sich hier verzockt.
  • Tolle App!

    4
    von Es.Zet.
    Die App ist prima. Sie gibt einem eine direkte Übersicht über den Gehalt von Fruktose und Glukose in den Nahrungsmitteln. Sie weist außerdem darauf hin, ob Laktose enthalten ist und ob Histamine zu erwarten sind. Schön ist auch der Hinweis auf Gluten. Warum ein Stern weniger? Als Autoimmunpatientin soll ich mich lektinarm ernähren. Nun ist nicht alles, was glutenfrei (Gluten zählt zu den Lektineb) nicht immer auch lektinfrei, umgekehrt aber sehr wohl. Ich wünschte mir, dass hier auch eine Kategorie zu Lektinen zu finden wäre. Das ist im Alltag noch sehr schwierig und so eine App könnte vielen Betroffenen helfen.
  • Was soll das denn ?

    1
    von EuropFirm
    In der Nahrungsmittel-Liste wird Luft und Korn immerhin als grün angezeigt… Mein Arzt fand es amüsant 😂
  • Da geht noch was…

    4
    von morpholinchen
    An sich eine coole und sehr praktische App. Sie ist übersichtlich und unkompliziert aufgebaut. Allerdings habe ich ein kleines Kind mit FructoseIntoleranz und so simple Sachen wie Bratwurst, Pommes und einiges andere mehr, sind noch nicht in dieser Liste zu finden. Luft, die kann ich finden, ist bekömmlich😜 Also bitte weiter so und die Liste noch aufstocken, dann ist es eine super App die rasch im Alltag genutzt werden kann. Auch für Leute, die nicht so Handy geübt sind, (wie die Oma) kommen gut mit dieser App zurecht. Danke für euer Engagement🙏
  • Im Vergleich ungenügend

    2
    von Miez von Katz
    Zuerst klingt alles super. Man fängt das Lesen an und gleich kommt die Aufforderung eine Mitgliedschaft abzuschließen. Bei Lebensmitteln wird nicht beschrieben aus welchem der zahlreichen Gründe bei Histamin Intoleranz sie nicht vertragen werden. Beispiel: Hafer ist angeblich gut verträglich, das stimmt. Aber Hafermilch ist gar nicht verträglich, die wird nicht einmal aufgeführt. Untauglich!

keyboard_arrow_up