iGlide lite

iGlide lite

von Garrecht Avionik GmbH

  • Kategorie: Navigation
  • Veröffentlicht: 2010-11-06
  • Aktuelle Version: 2.8.3
  • Adult Rating: 4+
  • File Size: 30.36 MB
  • Developer: Garrecht Avionik GmbH
  • Compatibility: Requires iOS 12.0 or later.
Score: 3.04444
3.04444
von 45 Bewertungen

Beschreibung

iGlide - die Segelflug Navigationssoftware von AIR Avionics iGlide ist eine Segelflug Navigations-App mit umfangreichen Funktionen und sehr einfacher Bedienung. iGlide unterstützt Dich bei allen Flügen, egal ob im Wettbewerb oder als Genussflieger.
 iGlide ist in drei Editionen zu drei Preisen verfügbar. Neben der Einsteigeredition "iGlide lite" gibt es "iGlide advanced" und "iGlide pro". Die Funktionen anderer Editionen können jederzeit nachträglich hinzugekauft werden. Die Funktionen in iGlide lite: - Einfache Direct-to Funktion mit blitzschneller Bedienung zu einem Wegpunkt. - Hochgenaue Geländedarstellung mit Städten, Flüssen, Bergen und Küstenlinien in unerreichter Qualität. - Endanflugrechner. - Detailreiche Seitenansicht zeigt Gelände und Lufträume auf Kurs. - Vertikale Luftraumübersicht sowie akustische und optische Luftraumwarnung. - Freie Flugplatz und Luftraumdaten mit kostenfreien Updates. - Zusätzliche Daten, z.B. Anflugblätter sind in iGlide kaufbar. - Einfache Statistikfunktionen zur Flugzeiterfassung. - Verkehrsdarstellung bei Anschluss einer entsprechenden Datenquelle (Flarm) mit optischer und akustischer Warnung bei Gefahr. - Konfiguration vieler Parameter, wie z.B. Farben, Darstellungen, NavBoxen usw. - Flugwegaufzeichnung (IGC und KML Format) mit Flugbuchfunktion. - Livetracking auf verschiedenen Servern (z.B. livetrack24.com) - Flugwegdarstellung auf der Karte. - Import aller gängiger Datentypen (CUP/DAT/OpenAir/PLR uvm.) - Anzeige von METAR Wetterinformationen. Zusätzliche Funktionen in iGlide advanced: - OLC Direktmeldung. Direkter Upload von Flügen in den OLC. - Routenplanung mit beliebig vielen Wegpunkten. Anfasser-Funktion zur einfachen Wegumplanung. - Genaue Windberechnung im Kurbeln und Geradeausflug (externe GPS-Quelle ggf. nötig) 
- Streckenplanung einer freien Strecke über beliebig viele Wendepunkte. - Verschicken von Flugwegaufzeichnungsdateien (IGC, KML) per eMail. Zusätzliche Funktionen in iGlide pro: - Berechnung und Anzeige der aktuell zurückgelegten Strecke nach OLC Regeln (OLC Kilometerzähler). - Streckenplanung nach aktuellen FAI Regeln mit allen Sektortypen, Zielkreisfunktion uvm. - FAI Dreiecksoptimierung für freie Strecken. - Umfangreiche Routenstatistik. - Endanflugrechner mit Einbeziehung des Geländes. - Live AAT Optimierung mit supereinfacher Bedienung. - Zentrierhilfe/Thermikoptimierung mit automatischer Umschaltung. WICHTIGE Systemvorraussetzungen: iOS 12 oder neuer, bzw. alle Geräte die dieses unterstützen.

Screenshots

Reviews

  • Segelflieger Navigationsapp

    5
    von Mc Klamp
    Bin wirklich zufrieden mit der App. Für mich bisher nichts vergleichbares unter iOS.
  • 500h Streckenflug aber verliert den Anschluss

    4
    von Skymaddin
    Im großen und ganzen muss man sagen Iglide kann alles was man für Streckenflüge braucht. Ich habe in-App seit Jahren die Pro Version mit erscheinen von Iglide. Bin nun geschätzt seit über 500h mit Iglide unterwegs. Und viele Clubklasse Dreiecke 650km> Lufträume waren immer aktuell bzw konnte man sich aktualisieren. Strecken richtig angelegt passt die Berechnung ebenso wie die OLC-Optimierung. Oder auch Einflug von Wenden. Auch die sonstogen Gimings wie Endanflugrechner habe ich mal zum LX verglichen und waren überraschend gut. Einzige was mir fehlt ist die DMST-Dreieck Planung wo 3 Prozent Schenkellänge kürzer sein darf. Muss man sich ausrechnen. FAI Dreiecke plane ich nurnoch am Iglide. Lege eigene Wendepunkte an und übertrage die Kordinaten ins LX. Iglide nutze ich mit Internen GPS komplett autark mit USB Ladebuchse. Die Kopplung mit dem Wifi-Modul hat nie gescheit funktioniert daher ist das rausgeflogen. Skylines Tracking ist ebenso ganz toll. Meine Wunschliste für Updates: -Implimentierung von OGN-Daten da die Wifi-Schnittstelle eh nicht funktioniert. Und Flarmantennen im Flugzeug nicht die Rechweite generieren. Bin mal gespannt ob es nun mit Powerflarm besser wird. -Download von SatBilder in die Karte Genauso nervig ist das viele hin und herwechseln in 4 verschiedenen Apps zum SatBilder holen,Ogn etc.... Gerne bin ich dazu auch bereit In-App Käufe zu bezahlen. Wer am Navigationssystem rumgeizt hat Sie einfach nichtmehr alle. Das Argument XCSor finde ich einfach schlecht weil das in der Freizeit entwickelt wird. Zumal viele eh ein iOS Handy schon haben warum für den Degelflug noch ein 2tes? Wenn man schaut was ein neues LX kostet dann sollten 100-200€ für Updates alle 3-4 Jahre absolut im Rahmen sein. LG Martin Sebald
  • Karten löschen sich von alleine - NICHT ZU GEBRAUCHEN

    1
    von 123jemand
    Die App ist nicht zu gebrauchen und man kann nur von einer Nutzung abraten! Wie andere Rezensenten bereits angemerkt haben: die Karten löschen sich seit neuestem ständig von alleine. Die App wird damit de facto nutzlos uns stellt ein Sicherheitsrisiko dar wenn man sich “auf die App verlassen will”
  • Eine tolle Segelflug-App für iPhones

    5
    von Lambadaflieger
    Ich habe mir zunächst iGlide light zum Testen gekauft und war von der Benutzerfreundlichkeit und Qualität der App sofort begeistert, weshalb ich auf die Pro-Version „upgegradet“ habe, um die volle Funktionalität nutzen zu können. Seit mehreren Jahren nutze ich iGlide auf meinem iPhone 6 und will es nicht mehr missen. Die Funktionalität, Bedienung und sehr flexibel konfigurierbare Darstellung aller möglichen Dinge ist schon richtig beeindruckend. Sie läuft absolut stabil und ohne Probleme. Bisher habe ich meine Flüge als freie Flüge ins OLC gemeldet, indem ich mein Power-Flarm mit Butterfly-Display über den USB-Stick ausgelesen und die IGC-Datei vom PC hochgeladen habe. Seit ein paar Tagen beschäftige ich mich mit deklarierten Flügen und Flugaufgaben, die ich ins Power-Flarm laden möchte. Dabei habe ich festgestellt, dass iGlide pro fast alles für die Deklaration bereits mitbringt und auch Aufgaben, flexibel konfigurierbare Wendepunkte mit Sektoren, Zylindern usw. beherrscht und nach FAI-Regeln darstellen und im Flug verfolgen kann. Jetzt fehlt mir nur noch die Möglichkeit, eine Flarm-Konfigurationsdatei aus der Aufgabe zu erstellen und auf den PC übertragen zu können, damit man diese per USB-Stick auf das Power-Flarm bekommt und die Datei nicht parallel erzeugen muss mit der Gefahr, dass die Koordinaten der Sektoren und Start-/Landelinien zwischen Flarm-Deklaration und iGlide eventuell nicht übereinstimmen und die Aufgabe damit nicht ordnungsgemäß erledigt werden konnte, obwohl in iGlide alles grün dargestellt wurde. Die Übertragung könnte beispielsweise per Webserver-Funktion geschehen, wie beim Übertragen der IGC-Dateien. Ich würde mich freuen, wenn diese Funktion bei einem späteren Update noch ergänzt würde, aber ich kann diese App schon in der vorliegenden Version wärmstens empfehlen.
  • Keine Kartendarstellung

    1
    von chspak
    Die Liste der Karten ist einfach leer. Daher ist der Hintergrund einfach weiß. Sieht echt scheisse aus und hilft einem bei der Navigation überhaupt nicht!
  • Warum löschen sich die Karten von selbst?!

    1
    von ghghgdibe
    Wenn man iGlide mal 2 Tage nicht benutzt löschen sich alle Karten. Und das schon seit längerer Zeit. Ich hatte gehofft, das es nach dem letzten Update nicht mehr passiert. Aber leider funktioniert es immer noch nicht. Wäre schön wenn das endlich mal in den Griff bekommen wird!! Von der Funktion her finde ich die App super und würde bei Behebung der Fehler auch auf Advanced upgraden.
  • iGlide

    5
    von Walt1602
    Tolle App! Fliege mit Advanced pro in Verbindung mit einem S7 und powerflarm. Einfach zu bedienen wie alles in iOS.
  • Fast gut, aber noch nicht perfekt!

    2
    von Spessart Adler
    Es wurde mit dem Update der ein oder andere Fehler gehoben, aber leider nicht alle. Besonders störend sind immer noch die über einander gelegt den Schriften in denTMZ Zonen. Man kann dadurch leider den Text und die Frequenzen und Codes nicht lesen.
  • Tolle App, regelmäßige Updates wären gut.

    4
    von Tobias6372
    Allumfassend eine tolle App für Segelflieger! Neue Frequenzen und sonstige Änderungen kommen zuverlässig und schnell, allerdings fände ich es gut wenn es auch regelmäßige Neuerungen/ Updates gäbe (z.B. Unterstützung von mehr Hardware etc.). Deswegen ein Stern Abzug.
  • Keine Updates

    1
    von Spitznamen erstellen ;)
    Letztes Update vor über zwei Jahren. Seither keine Änderungen. Keine Anpassung an die letzten iOS -> keine Anpassung an Bildschirm, alte Schrift, altes Layout. Fehlfunktion seit iOS 12: Kartendaten gegen nach Neustart verloren

keyboard_arrow_up