Ninox Database

Ninox Database

von Ninox Software GmbH

  • Kategorie: Business
  • Veröffentlicht: 2014-08-01
  • Aktuelle Version: 3.2.7
  • Adult Rating: 4+
  • File Size: 6.27 MB
  • Developer: Ninox Software GmbH
  • Compatibility: Requires iOS 10.13 or later.

Beschreibung

Ninox ist eine benutzerfreundliche Datenbank App für Mac & iOS. Erstellen Sie Business Apps für Sie und Ihr Team. Mit Ninox organisieren Sie alles, optimieren Ihre Arbeitsprozesse und werden produktiver. Erstellen Sie ganz einfach Geschäftsanwendungen ohne eine einzige Zeile Code zu schreiben. Starten Sie mit einer Vorlage und passen diese auf Ihren Anwendungsfall an. Ninox wird von Einzelpersonen, großen und kleinen Unternehmen, Startups, Agenturen in vielen Bereichen eingesetzt: CRM, Events, Rechnungen, Lagerverwaltung, Immobilien uvm. KLARE KAUFEMPFEHLUNG „Mit Ninox habe ich einen beeindruckenden Begleiter für das Wachstum meine Umternehmens gefunden. Preis-Leistung könnte nicht besser sein.“ - epicstudio - EXZELLENTES PRODUKT/FUNKTIONALITÄT „Ich arbeite seit 2014 mit Ninox und bin sehr begeistert über die intuitive Benutzerführung und Funktionalität. Die Anwendung ist wirklich super!“ - arwis - — OPTIONAL: NINOX CLOUD TEAM ABONNEMENT — Zusätzlich können Sie sich bei Ninox Cloud anmelden und Team Mitglieder zur Zusammenarbeit einladen. Diesen Service können Sie 30 Tage kostenfrei testen. Nach Ablauf des Testzeitraums haben Sie die Möglichkeit die Nutzung zu verlängern. ►VORLAGEN • Inventar • Rechnungen und Rechnungswesen • Meetings und Events • CRM • Und viele mehr! ►100% ANPASSBAR • Erstellen von Formularen, Datenfeldern und Triggern • Verknüpfungen zwischen Tabellen • Berechnungen mit visuellem Formel-Editor ►REPORTINGS • Verschiedene Ansichten auf Ihre Daten • Gruppierungen nach beliebigen Kriterien • 7 Diagramm-Typen ►IM TEAM ARBEITEN • Laden Sie andere ein zusammen zu arbeiten • Legen Sie Rolle und Rechte fest • Echtzeit-Synchronisierung auf allen Geräten ►EXPORT & IMPORT • Export nach CSV / Excel • Import von CSV Daten • Kontakte importieren • Bento-Dateien importieren ►DATENFELDER • Rich Text • Auswahl • Datum / Zeit • Und 15+ mehr! Minimale Systemvoraussetzungen • OS X v10.10 oder später • 50MB freier Festplattenspeicher • 4GB RAM ÜBER NINOX Ninox Datenbank ist spezialisiert auf Datenbank-Anwendungsentwicklung. Ninox verbindet Teams und Organisationen. Bei Fragen schreiben Sie einfach eine E-Mail an support@ninoxdb.de. Wir helfen Ihnen gerne weiter! IHRE DATENBANK AUF ALLEN GERÄTEN Mit dem einmaligen Kauf von Ninox Database für Mac können Sie Ninox auf mehreren Macs installieren und Daten per iCloud synchronisieren. Um Daten mit Ihrem iPhone zu synchronisieren, laden Sie die kostenfreie Ninox Database App im iOS App Store. Um Daten mit Ihrem iPad zu synchronisieren, laden Sie die Ninox Database App für iPad und erwerben Sie das In-App-Upgrade. ABONNEMENTS FÜR TEAMS Wenn Sie Ihre Datenbank mit anderen Ninox-Nutzern teilen wollen, können Sie ein Abo für Ninox Cloud erwerben. - Es werden Abos für unterschiedliche Teamgrößen angeboten. Nur eines der Team-Mitglieder benötigt ein Abo. - Sie können zwischen einem monatlichen und einem jährlichen Abo wählen. - Die Zahlung erfolgt bei Bestätigung des Kaufs über Ihr iTunes-Konto. - Das Abo wird automatisch erneuert, sofern die automatische Erneuerung nicht spätestens 24 Stunden vor Ablauf des aktuellen Zeitraums ausgeschaltet wird. - Ihr Abo wird bei Erneuerung binnen 24 Stunden vor Ablauf des aktuellen Zeitraums belastet. Die Kosten für die Erneuerung sind abhängig von der gewählten Team-Größe und Dauer des Abos: 9,99 € (1 Benutzer, 1 Monat), 99,99 € (1 Benutzer, 1 Jahr), 29,99 € (5 Benutzer, 1 Monat), 299,99 € (5 Benutzer, 1 Jahr), 59,99 € (10 Benutzer, 1 Monat), 599,99 € (10 Benutzer, 1 Jahr), 99,99 € (25 Benutzer, 1 Monat), 999,99 € (25 Benutzer, 1 Jahr). - Das Abo kann durch den Benutzer verwaltet werden, wobei sich die automatische Erneuerung nach dem Kauf in Ihren Kontoeinstellungen ausschalten lässt. - Ungenutzte Testzeiträume - sofern angeboten - verfallen, sobald der Benutzer ein Abo erwirbt. - Datenschutzrichtlinie: https://ninoxdb.de/ninox/de/privacy.html - Nutzungsbedingungen: https://ninoxdb.de/ninox/de/terms.html

Screenshots

Reviews

  • Ungenügende Portierbarkeit ohne Cloudnutzung

    2
    von Baustellenraser
    Die App ist prinzipiell gut einsetzbar, leider ist eine Portierbarkeit von z.B. Mac auf iPad von größeren Dateien über lokale Server nicht möglich. Man wird gezwungen den Zwischenweg über iCloud oder Dropbox einzuschlagen. Für sensible Daten einfach nicht akzeptabel. Das Problem wird in den Foren angesprochen, eine Lösung des Problems ist nicht bestehend. Das Handbuch ist diesbezüglich ungenügend. Leider nur 2 Sterne.
  • Leider fehlt Grundsätzliches

    1
    von jdjrbfnsk
    Schön schlank und einfach zu bedienen. Mit den Formeln kam ich auch schnell zurecht und hatte tatsächlich in recht kurzer Zeit eine ansehnliche und fast bedienbare Datenbank erstellt inklusive verknüpfter Tabellen. Woran es allerdings scheitert, sind das Sortieren und die Suche. Sortieren kann man nur Tabellen, nicht aber Formulare und die existierende Sortierung einer Tabelle wird in der Formularansicht nicht übernommen und dort auch verändert, spätestens sobald Datensätze geändert werden. Die Sortierung der Tabelle ändert sich dabei nicht. Nach dem Import aus einer anderen Datenbank befinden sich die Datensätze eigentlich in einer „natürlichen“ Reihenfolge - ebenso wie beim Neuerstellen von Datensätzen. Die findet sich aber nur in der Tabelle wieder und wird in der Formularansicht ignoriert und auch unsinnigerweise verändert. Die Suchfunktion arbeitet auch nur in der Tabellenansicht und nicht in der Formularansicht - die Datenbank ist also eigentlich für die Verwendung in der Tabellenansicht gedacht. Eine Suche-/Ersetzenfunktion wird zwar im Menü angezeigt, das gibt es aber wohl überhaupt nicht - an Datenpflege kann man hier also nicht wirklich denken. Auch wird bei einer Suche keine „Trefferliste“ mit der Anzahl der gefundenen Datensätze angezeigt, sondern quasi bloß die aufgefundenen Datensätze. Was außerdem gänzlich fehlt ist eine Anzeige über die Anzahl von Datensätzen in einer Tabelle/Datenbank und nach einer Suche oder einem Filtern die Anzahl der aufgefundenen oder gefilterten Datensätze zusätzlich zur Gesamtanzahl. Evtl. kann man sich das mit einer Formel selbst basteln, das erwarte ich aber eigentlich als grundsätzliches Feature. Schön wäre es auch - aber das ist jetzt kein wirklicher Grund zur Unzufriedenheit - wenn Formatierungen im Formularmodus möglich wären, auch abhängig von einem Feldinhalt. So ließe sich bei bestimmten Parametern die Schriftfarbe ändern. Mir ist es auch nicht gelungen im Formularmodus ein Feld von rechts- auf linksbündig zu ändern. Sehr schade, dass solche Sachen fehlen oder nur seltsam funktionieren, da mir die Anwendung ansonsten gut gefällt. In Tabellen lässt sich nun mal nicht sehr komfortabel arbeiten, wenn man Bilder verknüpft hat und Informationen auf einen Blick erfassen möchte. Das geht im Formularmodus sehr viel angenehmer. Wie ich gerade bemerkt habe, kann immer nur eine angelegte Datenbank geöffnet werden. Auch das ist sehr schlecht.
  • Überragender Support

    5
    von Trispeedmax
    Ich war schon lange auf der Suche nach einer Alternative zu MS Access, um meine Literaturdatenbank, welche ich seit 20 Jahren pflege, über den Mac zu verwalten. Eher zufällig bin ich über Ninox-Database gestolpert und habe einen kostenlosen Testaccount angelegt. Da ich über keinerlei Programmierkenntnisse verfüge, habe ich mich zur offenen Sprechstunde (Ninox Webinar) angemeldet. Ich war mehr als positiv überrascht, dass sich der Moderator direkt um meinen konkreten Sachverhalt gekümmert und meine Datenbank per Fernsteuerung programmiert hat. Da die Zeit nicht ganz reichte, haben wir für den nächsten Tag eine Folgetermin vereinbart und die Datenbank ans Laufen gebracht. Meine knapp 2.500 Datensätze wurden integriert und die Funktionalitäten zur Datenerfassung bzw. -abfrage eingerichtet. Das Handling der Datenbank ist gut. Sie macht, was sie soll. Besonders bemerkenswert finde ich aber den überragenden Support. Da kann sich so manches Unternehmen eine dicke Scheibe von abschneiden. Vielen Dank!
  • Super Produkt mit supersuper Support - bin begeistert

    5
    von obolos
    Das ist ein Super Produkt mit supersuper gutem und irre schnellem Support - bin begeistert. Habe jahrelang ein superteures Konkurrenzprodukt verwendet, das zwar gut war, aber dessen Möglichkeiten ich zu 90% nicht nutzte. Als die Herrschaften mehr als 600€ Update wollten und ihre alten Versionen unbrauchbar machten (!) war Schluß. Mehr als 18 Monate hab ich nach Alternativen gesucht. Mit Ninox hab ich sie gefunden! Ich bin absolut kein versierter Nutzer und hab nur wenig Ahnung von PC´s, aber mit der tollen Hilfe der Ninoxmannschaft läuft die Sache rund. Ein superdickes Lob!!!!!!
  • Gute Datenbank mit einigen Schwächen

    3
    von ARUS
    Ninox ist eine tolle Datenbanksoftware mit vielen Optionen, einer ansprechenden Oberfläche und einem relativ guten Support. Die App wirkt wie eine richtige native Mac-App, auch der iCloud-Sync mit der kostenlosen (!) iPad-App funktioniert sehr gut. Dennoch bin ich nicht vollends zufrieden: - Der Layout-Editor ist sehr basal. Da würde ich mir deutlich mehr Funktionalität wünschen (z.B. Felder, die unter bestimmten Bedingungen angezeigt werden). Es wird zwar im Forum seit Jahren davon gesprochen, dass der Layout-Editor aktualisiert wird, bis heute ist er aber nahezu unverändert. - Es gibt keien Möglichkeit, Felder zu duplizieren. Das macht mich verrückt, denn in meinem Nutzungsszenario muss ich mehrere Arten von Feldern immer wieder erstellen. Auch hier: Es wird im Forum mehrfach versprochen, dass das "in Arbeit" sei, aber auf diesem Feld gibt es seit langer Zeit keine Updates. - Feldtypen kann man nicht mehr ändern (z.B. von einfacher Text zu formatierter Text oder von Text zu Zahl). Einen Datenverlust würde ich in Kauf nehmen, wenn dafür die Beziehungen in den Funktionen erhalten blieben. - Eine Dokumentation ist zwar auf der Webseite vorhanden, aber ein schneller Zugriff auf wichtige Funktionen aus der App heraus (wie man es z.B. aus Excel kennt) wäre wünschenswerter.
  • Leider werden die Daten nicht alle auf iCloude gespeichert

    2
    von Tricketricks
    Die Datenenbank ist toll, bis auf das viele Daten nicht in die iCloude weitergegeben werden. Ich habe die Datenbank auf meinem iMac gefertigt. Doch auf meinem iPad werden die Anhänge nicht angezeigt. Oder wenn ich mit meinem iPhone Fotos einfüge, werden diese auf meinem iMac nicht übertragen, ja wenn ich später auf dem iPhone nachsehe, sind die erst vor kurzem gemachten Fotos verschwunden und ich muss das ganze nochmal machen, was sehr ärgerlich ist. Wenn ihr das beheben könntet bkommt ich natürlich 5 Strerne von mir.
  • Sehr flexibele Datenbank.

    4
    von Su4711
    Ich nutze diese Datenbank semiprofessionell seit mehreren Jahren. Die Entwicklung der App ist sehr dynamisch. Hilfe ist sehr engagiert und individuell. Unentgeltliche Updates sind selbstverständlich. Die die Anregungen der Anwender werden regelmäßig berücksichtigen. Einziges Manko ist die Druckausgabe. Die ist rudimentär. Zwar wird seit geraumer Zeit Abhilfe versprochen - leider ist hier bis jetzt (09/2020) nichts grundlegendes geschehen. Dennoch eine uneingeschräkte Empfehlung.
  • Good tool, GUI needs improvement

    4
    von Wolfgang Wiley
    Overall the new release is great. With the release a new GUI was introduced that causes some issues. For instance, when creating or changing fied settings it's extremely difficult to determine where to enter data because both the field and the background are white. Hence pls improve the GUI and insert some contrast of field demarcation for better visibility.
  • Kann für den Preis recht viel aber unterirdische Bedienung

    2
    von Knolle44
    Das Programm kann einiges für sein Geld. Wie bei allen Datenbank-Anwendungen die ich kenne, ist die Preisgestaltung eher seltsam, aber das weiß man ja schon vor dem Kauf. Das Handbuch gefällt mir gut, auch wenn es weniger ein Referenzhandbuch und mehr ein "Lernen am Beispiel" ist. Mir hat es den Einstieg leicht gemacht. Manchmal hätte ich gerne zusätzlich ein klassisches Referenzhandbuch. Und das nicht nur das Programm lokalisiert ist sonder auch das Handbuch finde ich sehr positiv. Sehr unschön ist in meinen Augen, dass sich die Entwickler ein eigenes Bedienungskonzept ausgedacht haben. So ein bisschen wie ein iOS-Programm. Es soll wohl hipp wirken. Tut es aber nicht! Eingabefelder nehmen Text an der dann plötzlich verschwindet weil eine Eingabemaske aufgeht in der man alles noch einmal eintippen muss (z.B. beim Benennen von Feldern). Einstellungen sucht man vergebens im Apfel-Menü. Fast alles ist über Kontext-Menüs erreichbar. Nichts ist bekannt, das Bedienungskonzept muss erarbeitet werden. Das finde ich schrecklich und unnnötig. Besser wäre gewesen, das Programm wäre entsprechend der Styleguides von Apple entwickelt worden. Ich bin davon überzeugt, dass Mac-Anwender dann noch viel produktiver wären.
  • Oberfläche

    2
    von T.Baumann
    Die Oberfläche ist nun wirklich schlecht geworden. Was soll der blaue Hintergrund? Farbflächen waren vorher viel besser.

keyboard_arrow_up